Rahmenprogramm in Hamburg für das #AuswärtsschnitzelHAM – Ideensammlung

Hier sammele ich mal Ideen für das Auswärtsschnitzel in Hamburg:

Vorabend #MeetUp: 20:00 Uhr im Hard Rock Cafe.

Love All – Serve All, das Motto der HRC weltweit ist immer wieder Anlass genug uns am ersten Abend locker zu treffen, was essen und trinken und die Aktivitäten der nächsten Tage zu besprechen.
Natürlich freuen wir uns auch auf ein paar Locals!

Anmeldung via Doodle

Programmpunkte für tagsüber

HAFENCITY-FAHRT

Eine Idee beispielsweise für Samstag ist eine Hafencity Fahrt ab Hamburg Bergedorf. Stand heute, wenn das Wetter mitspielt, werden dies Mike, Nina, Nic und Hubert machen.

  • Abfahrt: 10:00 Uhr ab Anleger Bergedorf (lt. Website ca. 5 Minuten von der S-Bahnstation Bergedorf
  • Ankunft: ca. 13:00 Uhr in Hamburg Sandtorhöft (Hanseatic Trade Center – gegenüber der Elbphilharmonie)
  • Kosten: 29 EUR p. P.

Oder am Sonntag den Sonntagsbrunch Marschlande (10:00 – 13:00 Uhr von/bis Bergedorf; 45 EUR)

Habe ich eben noch entdeckt, und ich bin am Grübeln, ob das nicht sogar die spannendere Idee ist.

Fahrplan Website der Bergedorfer Schifffahrtslinie

Stadtrundfahrt mit/ohne Hafenrundfahrt mit „Die Roten Doppeldecker“

Ja, Klassiker für mich. Habe ich schon gemacht – und ist für mich in anderen Städten immer eine gern genommene Herangehensweise, einen Überblick über eine mir noch fremde Stadt zu bekommen. Und glücklicherweise starten die Kombi-Touren mit den 1- oder 2- stündigen Hafenrundfahrten an Ostern :). Alle Infos gibt es auf der Website von den Roten Doppeldeckern. Wenn Du noch nie in Hamburg warst, dann könnte auch die Entdeckertour eine Option für dich sein. Hier machst Du eine Rundfahrt mit den Bussen, eine Hafenrundfahrt und eine Alsterrundfahrt.

Schlechtwetter Alternative: Hamburg Dungeon

Im hamburg Dungeon erfährst Du auf unterhaltsame Art einiges über die Geschichte der Stadt Hamburg inklusive des großen Feuers. Habe ich vor vielen Jahren gemacht und fand ich ganz unterhaltsam. Infos auf der Website.

Schlechtwetter Alternative, wenn wir uns absprechen: Escape Game im Mystery-House Hamburg

Escape Games kann mit verschiedenen Anbietern in Hamburg machen (Übersicht auf hamburg.de). Das Mystery-House liegt in Harburg und das nenne ich (ohne vorherige Absprache und unentgeltlich), weil ich die Betreiber gut kenne und mit ihnen befreundet bin.

Planetarium Hamburg

Sonntagabend würde es noch Tickets für eine Show im Planetarium geben, die Nick und Sandra besuchen wollen: „Planet Jarre – The 360° Experience – 50 Years of Music – Soundscapes, Themes, Sequences, Explorations“

Tickets 13 EUR.

Beginn 19:30 Uhr, Dauer etwa 50 Minuten

Oder Montag 19:00 Uhr

Restaurants/Kneipen

Altes Mädchen

Da Alte Mädchen liegt direkt hinter dem Bahnhof Sternschanze und ist das Braugasthaus von Ratsherrn (es gibt übrigens auch hier Kalbschnitzel, wenn jemand Vor- oder Nachglühen will)! Ratsherrn macht recht leckere Craft Biere und bietet auch Brauerei Führungen an.

Erika’s Eck

Erika’s Eck kenne ich ebenfalls als Location für ein nettes Schnitzel und das zu ungewohnten Zeiten. Denn geöffnet ist Erika’s Eck von 17:00 Uhr bis 14:00 Uhr. Ja, richtig gelesen, nicht 14-17, sondern 17-14 Uhr.. Gute Biere gibt es auch…

Eine Menge toller weiterer Tipps, was man in Hamburg machen kann (inklusive Frühstücktipps), geben die Hamburger Reiseblogger in diesem Beitrag bei Nicole von Passenger-C.

Wer noch eine Unterkunft in Hamburg sucht:

Ich bin mit Nic im Premier Inn Hamburg. Das hat gerade neu aufgemacht, ich kenne das Premier Inn aber aus Frankfurt, wo ich zur Eröffnung eingeladen war.

In Hamburg war ich dazu schon in folgenden Hotels, über die ich auch die jeweils verlinkten Berichte geschrieben habe:

Ohne dass ich etwas darüber geschrieben habe, kann ich Dir auch was zu folgenden Hotels erzählen, in denen ich schon war in Hamburg

  • Hotel ibis budget Hamburg City
  • Novotel Suites Hotel Hamburg City (Bericht von Torsten)
  • Quality Hotel Ambassador Hamburg

Torsten hat auch einige Berichte geschrieben über Hotels in Hamburg:

Anreise zum Auswärtsschnitzel in Krakau

Torsten war so nett und hat – neben Reisetipps für Krakau – sich ein paar Gedanken um die mögliche Anreise mit dem Zug gemacht für alle die, die nicht fliegen wollen, zumindest nicht auf dem Hinweg.

Meine Nic und ich werden beispielsweise die Woche und den Feiertag nutzen, noch ein paar Tage Wien und Umgebung dran zu hängen, so dass für uns der Zug ab Wien eine gute Option ist. Also nicht nur Option, sondern fest eingeplant. Stand heute sind wir schon 6-7 Personen, die diese Verbindung ab Wien (oder etwas später) nutzen. Daher würde Torsten das Buchen für alle übernehmen – wer das Angebot annehmen möchte, melde sich bitte bei ihm, siehe unten.

Anstelle von Wien hat er auch Verbindungen ab Berlin und ab Prag heraus gesucht – alle drei Strecken ohne Umzusteigen.

Zurück fliegen wir übrigens am Montag, die Flugpreise sind da deutlich günstiger als am Sonntag.

Doch lassen wir Torsten zu Wort kommen:


Anreisemöglichkeiten mit der Bahn zum Auswärtsschnitzel Krakau

Umsteigefrei von:

Berlin
Prag
Wien

Berlin

  • Nachtzug Berlin – Przemysl (EN 50457/EC 60457)
    buchbar über bahn.de oder intercity.pl
    buchbar zwei Monate im Voraus, Platz im Schlafwagen ab 39 €
    bevorzugt über intercity.pl buchen, zumeist günstiger
    Nachteil: Ankunft morgens gegen 5.15 Uhr
  • Tagsüber: EC Berlin – Warszawa (EC 41, 43, 45)
    -> entweder in Warszawa umsteigen nach Krakow (EIP)
    -> oder ab Rzepin oder Poznan mit IC/TLK nach Krakow

Prag

  • EC Prag – Krakow (EC 115)
  • Nachtzug Prag – Krakow (EN 443)
  • Ankunft des Nachtzuges um 6.15 Uhr in Kraków
    buchbar über cd.cz (EC) und https://www.leoexpress.com/de (Leoexpress)
  • Leoexpress Prag – Krakow
  • Leoexpress Prag – Bohumin, ab Bohumin direkter Anschluss an Leoexpress-Fernbus nach Krakow

Wien

  • Nachtzug Wien – Krakow (EN 40456)
    Nachteil des Nachtzugs: Ankunft gegen 06.30 Uhr, Abfahrt erst nach 22 Uhr
  • EC Wien – Warszawa mit Kurswagen nach Krakow (EC 104 mit Kurswagen IC 204 – Abfahrt Wien Hbf. 08:10 Uhr, Ankunft Krakau Hbf. 14:12 Uhr)
    buchbar über tickets.oebb.at, bis zu 180 Tage im voraus. Teilweise kürzere Vorbuchungsfristen wegen Bauarbeiten.

Weitere Möglichkeiten:

z.B. via Görlitz nach Wroclaw und dann weiter nach Kraków

Wichtig: Reisende mit EC 104/EC 204 am 03.10. buchen bitte über mich. Die Fahrkarten werden gesammelt gekauft.

Fragen/Hilfe bei der Buchung?

torsten.maue@gmail.com